Sehen Sie Ihren privaten Kalender in ChurchDesk

Sie können Ihren privaten Kalender zum ChurchDesk-Kalender hinzufügen, um beide Kalender gleichzeitig überprüfen können, wenn Sie ein Termin im ChurchDesk-Kalender eintragen.
Ihr eigener Kalender ist nur für Sie sichtbar, niemand sonst in der Gemeinde kann ihn sehen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre privaten Kalendertermine im ChurchDesk-Kalender als belegt zu markieren, so dass, wenn jemand versucht, Sie für eine Veranstaltung oder einen Dienstplan zu buchen oder zuzuweisen, angezeigt wird, dass Sie belegt sind.
Es kann bis zu 20 Minuten dauern, bis eine Aktualisierung in Ihrem privaten Kalender in ChurchDesk sichtbar ist.
Zuerst müssen Sie den iCal-Link in Ihrem privaten Kalender finden. Wir haben am Ende dieser Anleitung einige Beispiele aufgeführt, wie Sie den iCal-Link in den gängigsten Kalendern finden.
Wenn Sie Ihren iCal-Link gefunden haben, gehen Sie in ChurchDesk auf den Kalender und klicken auf das + neben "Meine Kalender". Hier fügen Sie Ihren Link hinzu und die Termine werden in ChurchDesk geladen.
ACHTUNG! Wir unterstützen keine iCal-Links, die ein Passwort verlangen.

  • Outlook iCal-Feeds zeigt die Ereignisse 3 Monate zurück und 6 Monate in die Zukunft
  • Apple-Kalender zeigt die Ereignisse 1 Jahr zurück und 1 Jahr in die Zukunft
  • Google-Kalender zeigt die Ereignisse 1 Jahr zurück und 1 Jahr in die Zukunft an

Hier sehen Sie, wie Sie Ihre iCal-Verknüpfung aus Ihrem Google-Kalender herausfinden können. Folgen Sie der Anleitung "Kalender abrufen (nur ansehen)": https://support.google.com/calendar/answer/37648?hl=de#zippy=%2Ckalender-abrufen-nur-ansehen

Hier sehen Sie, wie Sie Ihre iCal-Verknüpfung in Ihrem Outlook-Kalender finden.

  • Melden Sie sich zunächst über https://outlook.com bei Ihrem Kalender an.
  • Klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol in der rechten oberen Ecke
  • Klicken Sie auf "Alle Outlook-Einstellungen anzeigen" in der rechten unteren Ecke

  • Klicken Sie auf "Kalender" und dann auf "Geteilte Kalender".
  • Kopieren Sie den ICS-Link

Hat das Ihre Frage beantwortet? Danke für Ihr Feedback Beim Senden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns