Veranstaltungen mit Eintrittsgebühr

Veranstaltungen mit Eintrittsgebühr

Mit Church-Events ist es problemlos möglich Veranstaltungen anzulegen, die mit einer Eintrittsgebühr verbunden sind. Setzen Sie dazu beim Anlegen einer Veranstaltung einfach einen Haken bei »Kostenpflichtige Veranstaltung«. Es öffnet sich ein Fenster, dass Sie darauf hinweist, dass Ticketpreise per PayPal, Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift gezahlt werden können, diese Anbieter dafür jedoch Transaktionsgebühren berechnen. Keine Sorge, Church-Events hilft bei der Berechnung der Ticketpreise unter Berücksichtigung der Mehrwertsteuer und der Transaktionsgebühren. Das Anlegen der Veranstaltung mit Eintrittsgebühr ist für Sie nicht mit weiteren Kosten verbunden.

Klicken Sie auf das gelbe Feld »Akzeptieren«. Sie finden nun zwei neue Eingabefelder in Ihrem Formular zum Anlegen der Veranstaltung:

Preis pro Sitzplatz (netto): Geben Sie hier an, welchen Netto-Ticketpreis sie für einen Sitzplatz erheben wollen. Sobald Sie eine Eingabe getätigt haben, informiert Church-Events Sie in einem blauen Kästchen unterhalb, wie hoch die Transaktionsgebühr des Bezahldienstleisters ausfallen wird und wie viel Sie, nach Abzug der Transaktionsgebühr, von dem Ticketpreis erhalten werden. Der Mindestpreis für ein Ticket beträgt 2,50 €.

Mehrwertsteuersatz: Geben Sie hier den Mehrwertsteuersatz an. Dieser wird auf den Netto-Ticketpreis aufgeschlagen. Church-Events informiert Sie nun im blauen Kasten unterhalb, wie hoch der Brutto-Ticketpreisausfallen wird. Dieser Preis wird dem Besucher als zu bezahlenden Ticketpreis angezeigt.

Nach dem Speichern der Veranstaltung, kann diese wie gewohnt in der Veranstaltungsübersicht der Teilnehmerseite eingesehen und ein Platz gebucht werden. Der Ticketpreis wird dabei direkt auf der Übersichtsseite in Klammern auf dem Button »Jetzt buchen« angezeigt.

Der Buchungsprozess läuft in zwei Schritten ab. Zunächst läuft die gewohnte Platzbuchung von Church-Events an, wie auch bei jeder kostenfreien Veranstaltung. Nach Erhebung aller relevanten Daten und ggf. Sitzplatzwahl, wird in einem zweiten Schritt die Zahlungsmethode abgefragt. 

Was passiert, wenn der Bezahlvorgang fehlschlägt oder ein Besucher ihn unterbricht?

Die verbindliche Platzbuchung über Church-Events ist bereits vor der Zahlungsabwicklung abgeschlossen. Der Teilnehmer steht somit bereits auf der Teilnehmerliste und ein Sitzplatz ist reserviert. Church-Events wird eine E-Mail an die vom Teilnehmer angegebene E-Mailadresse versenden, die auf das Scheitern, bzw. den Abbruch des Bezahlvorgangs hinweist. Diese E-Mail enthält auch einen Link, mit dem der Bezahlvorgang wieder aufgenommen werden kann. Diesen Link können Sie zusätzlich auch über die Teilnehmerübersicht im Admin-Bereich anzeigen lassen. Wenn der Bezahlvorgang in einem Zeitraum von 2 Stunden nach erfolgter Buchung oder aber 2 Stunden vor Beginn der Veranstaltung nicht abgeschlossen wurde, wird die Teilnahme storniert.

Wie erhält meine Gemeinde den Erlös der verkauften Tickets?

Die Erlöse werden im Anschluss an die Veranstaltung Ihrer Gemeinde gutgeschrieben. Die dazu notwendige Bankverbindung fragen wir im Zuge der Gutschrift Erstellung ab.

Hat das Ihre Frage beantwortet? Danke für Ihr Feedback Beim Senden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns