Benutzeroberfläche im Überblick

Grundsätzlich gliedert sich der Bereich für Veranstaltungsadministratoren in Church-Events in folgende Elemente: 

Einem blauen Navigationsmenü und einem grauen Untermenü. Die weitere Aufteilung der Funktionen lautet wie folgt: 

Blaues Menü:

  1. Hilfe (rechts)
  2. Benutzer (Bsp. Michael- rechts)
  3. Hauptnavigationsmenü (links)

Graues Untermenü:

  1. Veranstaltungen
  2. Einstellungen


















Einführung in das blaue Navigationsmenü:

Der blaue Balken hat 3 wichtige Funktionen: Hilfe, Benutzer und ein Menü um zwischen den verschiedenen ChurchDesk Modulen zu wechseln. Church-Events ist nun ein neues Modul das in ChurchDesk ergänzt wurde.

Um mehr über andere Funktionen in ChurchDesk zu erfahren klicken Sie bitte hier

Wenn Sie nur Church-Events nutzen, dann sind vor allem die Funktionen unter "Benutzer" und "Hilfe" im blauen Balken für Sie entscheidend.


Was passiert wenn ich auf den Menüpunkt "Hilfe" gehe?

Beim klicken auf "Hilfe" gelangen Sie zu einer Übersicht die Ihnen folgende Möglichkeiten zur Auswahl bietet (siehe Bild): 

Wenn Sie Hilfe benötigen klicken Sie einfach auf "Nachricht an den Support", hier können Sie eine direkte Nachricht an den Support schicken. 

Um sich eigenständig über bestimmte Funktionen zu informieren klicken Sie bitte auf "Anleitungen" hier finden Sie zu allen Funktionen in Church Events eine Anleitung. In manchen Fällen haben wir Ihnen sogar ein Video hinterlegt.

Apropos Video, wenn Sie generell jemand sind, der lieber an Webinaren teilnimmt und aktiv lernt, dann empfehlen wir auf "Webinare" zu klicken und sich dort das entsprechende Webinar auszusuchen.

Für schnelle Fragen sind wir natürlich auch telefonisch zu erreichen wählen Sie einfach folgende Nummer: +493056839540 oder schreiben Sie uns eine Mail an support@churchevents.com.

Unsere Öffnungszeiten erfahren Sie, wenn Sie auf "Öffnungszeiten" klicken. Diese sind von Montags bis Freitags von 9:00am bis 16:00pm. 


Was passiert wenn ich auf den Menüpunkt "Benutzer" gehe ?

Beim klicken auf Ihren Benutzer im Beispiel "Diana" gelangen Sie zu einer Übersicht die Ihnen folgende Möglichkeiten zur Auswahl bietet (siehe Bild): 

Unter "Meine Einstellungen" können Sie alles ändern zu Thema Login, Benutzername, Kennwort und weiteres. 

ChurchDesk entwickelt sich rasant weiter und wir nehmen Sie natürlich gerne mit auf die Reise. Um gut informiert zu bleiben empfehlen wir Ihnen einen Blick unter dem Menüpunkt Produkt- Neuigkeiten zu werfen. Hier erfahren Sie alles rund um ChurchDesk und Church Events. 

Zum ausloggen gehen Sie bitte auf "Abmelden".


Einführung in das graue Untermenü

Mit einem Klick auf den Menüpunkt Veranstaltungen eröffnen sich drei Untermenüs:

  1. Übersicht: öffnet die tabellarische Veranstaltungsübersicht. Diese ist auch nach der Anmeldung im Admin- Bereich standardmäßig gleich geöffnet. Dort finden sich alle angelegten Veranstaltungen, grundsätzlich absteigend sortiert nach dem Veranstaltungsdatum. Die tabellarische Übersicht bietet Informationen über Datum, Uhrzeit, Name, maximal mögliche Teilnehmerzahl und aktuell angemeldete Teilnehmerzahl der Veranstaltungen. Außerdem können, je nach Veranstaltungsart, unterschiedliche Aktionen (siehe Aktionsleiste) in der rechten Spalte ausgewählt werden.

    Bieten Sie Veranstaltungen an verschiedenen Orten an, so wird die Veranstaltungsübersicht standardmäßig nach dem Veranstaltungsort gruppiert, um einen besseren Überblick zu erhalten. Sie können aber durch klicken auf die Schaltfläche »Ansicht wechseln«, der sich rechts unter der Veranstaltungsübersicht befindet, auch zu einer chronologischen Übersicht wechseln.

  1. Neue Veranstaltung – öffnet das Formular zum Anlegen einer neuen Veranstaltung.
    Wenn Sie gerne erfahren möchten wie man eine Veranstaltung erstellt, dann klicken Sie bitte hier. 

  1. Neuen Saalplan beantragen – hier kann ein neuer Saalplan für Ihre Gemeinde beantragt werden. Der Saalplan ist die komfortabelste Art der Sitzplatzvergabe in Church-Events. Nicht nur für die Verwaltung durch Sie als Veranstaltungsadministrator, sondern auch für die Teilnehmer. Denn diese können sich dann – wie im Kino, Konzert oder Flugzeug – aus den verfügbaren Plätzen in einer grafischen Übersicht Ihren Wunsch-Sitzplatz aussuchen. Hinzu kommt, dass Sie zur Optimierung des Sitzplatzangebots auch noch eine so genannte Distanzbuchung aktivieren können (eine weiterführende Erläuterung dazu finden Sie auf Seite 12). Um erstmalig einen Saalplan nutzen zu können, wählen Sie die Option »Neuen Saalplan beantragen«. Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie über die aktuellen Konditionen der Nutzung eines Saalplans informiert werden. Stimmen sie diesen Konditionen zu, indem Sie auf »Ja, neuen Saalplan zu o. g. Konditionen aktivieren« klicken, so wird Sie ein Support-Mitarbeiter zeitnah zum Zweck des hinterlegens eines neuen Saalplans kontaktieren. Dazu erhalten Sie dann u.a. eine Microsoft Excel-Vorlage, in welcher sie Ihren Saalplan vorerfassen müssen, so dass dieser dann möglichst effizient digitalisiert werden kann. 

Mehr zum Thema Saalplan und Distanzierungseinstellungen erfahren Sie hier.

Der Menüpunkt Einstellungen gewährt Zugriff auf folgende Untermenüs:

1. Gemeinde: hier können Sie grundsätzliche Gemeindeeinstellungen vornehmen. So werden beispielsweise der Gemeindename, die Gemeindeadresse, eine E-Mail-Adresse und Telefonnummer für das Impressum hinterlegt. Es kann festgelegt werden, ob Church-Events bei Anmeldungen und Stornierungen eine Information an die Gemeinde-E-Mail-Adresse (oder eine, beim Anlegen der Veranstaltung hinterlegte, alternative E-Mail-Adresse) versenden soll. Es lässt sich auswählen, ob Bestätigungs-E-Mails ein »Ticket« – in Form eines im Anhang der E- Mail befindlichen PDF-Dokuments – beigefügt werden soll und ob in E-Mails und »Tickets« die Reservierungsnummer angezeigt wird oder nicht. Ferner können Hinweise für Teilnehmer, sowie ein eigenes Impressum, eigene Nutzungsbedingungen und eine eigene Datenschutzerklärung hinterlegt werden. 

2. Anzeige: hier können verschiedene Bilder für den Kopfbereich von Church-Events ausgewählt, oder sogar eigene Bilder hochgeladen werden. Ferner kann in den Spracheinstellungen für die Standardtexte von Church-Events zwischen der „Du“- und der „Sie“-Form gewählt werden.

3. System:  hier kann der Wartungsmodus aktiviert und manuelle Löschungen von Daten und Veranstaltungen vorgenommen werden.

Hat das Ihre Frage beantwortet? Danke für Ihr Feedback Beim Senden Ihres Feedbacks ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Brauchen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns